Benutzername
Passwort
 
Neu registrierenPasswort vergessen?
SchriftAAAKontrast
arbeit-folge
arbeit-folge

Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene (bis 25 Jahre)

Hier finden Sie Anlaufstellen an die sich Jugendliche und junge Erwachsene wenden können, die Hilfe bei der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung suchen. Es geht dabei nicht nur um eine reine Beratung, sondern auch darum Berufe kennenzulernen und selbst auszuprobieren.


Angebote für Schülerinnen und Schüler aller weiterführenden Schulen 

Die Handwerkskammer Unterfranken bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit verschiedene Berufe im Handwerk kennenzulernen und zu testen welcher der Berufe am besten passen könnte. Von technisch anspruchsvoll über kreativ, genussvoll bis hin zu energievoll und umweltbewusst, ist alles dabei. Die Berufe sind Berufe mit Zukunft in denen tolle Karrierechancen existieren.

Weitere Informationen gibt es bei der HWK Unterfrankenexterner Link

 

Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene an Berufsschulen

Eine erste Berufsorientierung und Berufsvorbereitung findet an den Berufsschulen in den Berufsintegrationsklassen (BIK) statt. Im zweiten BIK Jahr haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit durch Praktika verschiedene Berufe kennenzulernen. Am besten nimmt man parallel dazu die freiwillige Berufsberatung der Agentur für Arbeit direkt vor Ort in Anspruch.

 

Angebote für nicht mehr berufsschulpflichtige, junge Erwachsene (bis 25 Jahre)

Für die Absolventinnen und Absolventen der Berufsintegrationsklassen und andere nicht mehr berufsschulpflichtige, junge Erwachsene (bis 25 Jahre), die noch nicht wissen welchen Beruf sie ergreifen möchten oder noch keinen Ausbildungsplatz, o. ä. gefunden haben, stehen unterschiedliche Möglichkeiten der Berufsorientierung und Berufsvorbereitung zur Verfügung. Diese sind abhängig vom jeweiligen Aufenthaltsstatus.

Einen kompakten Überblick über die jeweiligen Zugänge abhängig von Aufenthaltsstatus und Aufenthaltsdauer bietet das IQ Netzwerk - Integration durch Qualifizierung unter: Veröffentlichungen der Fachstelle Einwanderung - Zugang zu Ausbildungsförderung für Geflüchteteexterner Link

2017_11_10_Maßnahmen zur Berufsorientierung und Vorbereitung

Eine Liste mit den Angeboten und Ansprechpartnern finden Sie hier (bitte Bild anklicken). 

Eine ausführliche Beratung zu diesen oder ggf. weiteren Angeboten bieten die Fallmanager im Jobcenter der Stadt Schweinfurt oder die Berufsberatung der Agentur für Arbeit in Schweinfurt an. Über sie erfolgt auch die Vermittlung in die verschiedenen Maßnahmen.

 

 

 

 

 

 

 



bmbf_1externer Link


transfer_3externer Link


sw_2externer Link

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK